weather-image
18°
×

Landkreis lockert regeln für Eisverkauf

Nach dem Bericht dieser Zeitung über die kuriosen Eisverkaufs-Regeln in Bad Münder schwenkte der Landkreis Hameln-Pyrmont am Donnerstag prompt um. Und lockerte die Vorschriften. Mauro di Tullio durfte nur mit telefonischer Vorbestellung sein Eis verkaufen - und war andernfalls von der Polizei auf ein drohendes Bußgeld von 4000 Euro hingewiesen worden. In der Region Hannover und im Landkreis Schaumburg ist dagegen - den Vorgaben des Landes entsprechend - der spontane Eiskauf erlaubt. Auch nach der Lockerung durch den Landkreis gilt: Eis darf nur in Bechern und nicht in Waffeln verkauft werden - und darf - wie auch bisher - nicht in einem Umkreis von 50 Metern um das Café herum verzehrt werden.

veröffentlicht am 24.04.2020 um 11:46 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige