weather-image
18°
×

Landfrauen unterwegs

Springe. Paderborn war das Ziel der Wandergruppe des Springer Landfrauenvereins. Mit der S-Bahn fuhren sie direkt nach Paderborn und erreichten über einen kurzen Weg die Innenstadt und das Quellgebiet der Pader, dem mit vier Kilometer Länge kürzesten Fluss in Deutschland. Paderborn bedeutet Paderquelle, Paderbrunnen, Ort, wo die Pader entspringt. Die Paderquellen gehören zu den stärksten Quellen Deutschlands. Vorbei an der alten Mühle, die teilweise noch in Betrieb ist, bewunderten die Landfrauen das Adam- und Eva-Haus als eines der schönsten Fachwerkhäuser in Paderborn. Zahlreiche Schnitzereien zieren das dreigeschossige Fachwerkgiebelhaus und erzählen die Geschichte vom Sündenfall. Besichtigt wurde auch die Bartholomäuskapelle in der Kaiserpfalz und der Dom mit der riesigen Krypta und dem Drei-Hasen-Fenster im Kreuzgang.

veröffentlicht am 08.01.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 14.11.2016 um 17:11 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige