weather-image
13°
×

Petra Hilty aus Diedersen zur 1. Vorsitzenden gewählt

Landfrauen blicken positiv in Zukunft

HAMELN. In diesem Jahr war die Jahreshauptversammlung für den Landfrauenverein in Groß Hilligsfeld im Gasthaus Schrader bis auf den letzten Platz besetzt, weil der Vorstand neu gewählt werden sollte.

veröffentlicht am 27.03.2018 um 12:14 Uhr

Nach der Begrüßung durch Iris Wessel und der Begrüßung der ersten Kreisvorsitzenden, Doris Ahlswede-Meyer, erinnerte Marlen Bollermann an die Ereignisse im vergangenen Jahr. Danach legte Kirsten Bartling den Kassenbericht dar. Die Hamelner Landfrauen können sehr positiv in die Zukunft blicken, obwohl die Referenten für die Veranstaltungen immer teurer werden. Hiernach folgte der Bericht der Kassenprüferin mit Entlastung der Kassenprüferinnen und des Vorstandes. Elisabeth Jeromin scheidet als Kassenprüferin aus, Frau Berger übernimmt ihr Amt.

Nach diesem ersten offiziellen Teil der Jahreshauptversammlung übernahm Martina Brockmann die Ehrungen für Mitglieder, die dem Verein schon teilweise sehr lange die Treue halten. Für 60 Jahre wurden Hannah Kather aus Emmern, Elisabeth Meyer aus Behrensen und Sieglinde Siekmann aus Voremberg geehrt. Für 50 Jahre Gisela Bornemann aus Hameln, Gerda Meyer aus Voremberg und Christa Schulze aus Bad Münder. Für 40 Jahre Ilse Amelung aus Lachem, Ilse Deppmeier, aus Hessisch Oldendorf, Hermine Meyer aus Kirchohsen und Dr. Sigrid Wellhausen aus Emmerthal. Für 25 Jahre Ilse Heinemann aus Hessisch Oldendorf und Sabine Rieckea aus Hagenohsen. Die Jubilare bekamen eine Urkunde vom NLV Hannover, eine Landfrauenanstecknadel und eine Rose als Dankeschön für Ihre Treue. Petra Hilty verabschiedete vier Ortsvertrauensfrauen, die aus verschiedenen Gründen dieses Amt nicht weiter fortführen wollen. Mit Frühlingsblumen wurden Leonie Lübbe aus Halvestorf, Helga Sporleder-Busse aus Grohnde, Herta Greimeier aus Emmern und Marlen Bollermann aus Hameln verabschiedet. Ersatzfrauen für diese Posten gibt es noch nicht.

Zwei Landfrauen wurden nach langer Vorstandstätigkeit von Doris Ahlswede-Meyer verabschiedet, Marlen Bollermann war Jahrzehnte Schriftführerin und Ortsvertrauensfrau und somit wurde sie mit der grünen Ehrenbienennadel, einer Ehrenurkunde und einem Präsentkorb geehrt. Für Hermine Meyer, die nach 30 jähriger Tätigkeit aus dem Vorstand zurücktritt, gab es keine Ehrung, denn Hermine Meyer ist im Laufe ihrer Amtszeit schon oft geehrt worden und sie ist auch Ehrenmitglied auf Lebenszeit, also bekam sie einen silbernen Teller mit der Landfrauenbiene und einen Präsentkorb. Alle Vereinsmitglieder applaudierten stehend den beiden Landfrauen.

Die Neuwahl des Vorstandes leitete Ilse Amelung. Sie verteilte mit den Wahlhelferinnen die Wahlzettel und erklärte die Vorgehensweise. Der gesamte Vorstand des Landfrauenvereins Hameln musste neu gewählt werden, deshalb bekam jedes Mitglied zwei Wahlzettel. Nach Ausfüllen der Wahlzettel, wurden diese eingesammelt und der Wahlausschuss machte sich ans Auszählen der Stimmen.

Während dieser Zeit konnten die Landfrauen bei Kaffee und Torte die Zeit für entspannte Gespräche nutzen. Nach der Pause berichtete die Kreisvorsitzende, Doris Ahlswede-Meyer, und dann las Edeltraud Schlagmann aus Afferde einige heitere Geschichten vor. Endlich war der Wahlausschuss fertig und konnte die neuen Vorstandsmitglieder bekanntgeben: Als Vorsitzende wurde Petra Hilty aus Diedersen mit 95 Prozent gewählt, 2. Vorsitzende sind Birgit Dörnte aus Ohr und Kim Gericke aus Groß Berkel. Als Kassiererin wurde Kirsten Bartling aus Haddessen gewählt und Schriftführerin ist künftig Elke Mund aus Hameln. Als Beisitzerinnen hat der Verein Laura Bartling aus Kirchohsen, Susanne Busse aus Tündern, Ulla Niehus aus Kirchohsen und Christa Wolff aus Hameln gewählt.

Der neue Vorstand wurde von Doris Ahlswede-Meyer begrüßt mit den besten Wünschen für die Zukunft. Die Schlussworte übernahm die neue Vorsitzende Petra Hilty.PR



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt