weather-image
18°

Landesstraßen: CDU will Liste für Ausbau

Landkreis (rd). Die CDU-Fraktion im Kreistag hat bei der Kreisverwaltung nach Worten ihres Vorsitzenden Gunter Feuerbach beantragt, eine Prioritätenliste für die Sanierung von Landestraßen zu erarbeiten. Die zu erarbeitende Prioritätenliste sei als Vorschlag für die zuständigen Landesbehörden zu verstehen, welche Landesstraßen als nächste ausgebaut werden sollen, erläuterte Otto Lattwesen, Sprecher der CDU im Bauausschuss des Kreistages. "Wir müssen versuchen, die zukünftigen Sanierungsmaßnahmen zu steuern", ergänzte Feuerbach in einer Pressenotiz von gestern.

veröffentlicht am 06.12.2007 um 00:00 Uhr

Im Mittelpunkt sollten nach Ansicht der CDU-Kreistagsfraktion solche Landesstraßen stehen, die auch Umleitungsstrecken für die immer stärker belastete Autobahn 2 sind. "Viele dieser Straßen sind in einem miserablen Zustand", so Bauausschussmitglied Günther Maack aus Rinteln. Es gebe zudem viele Ortsdurchfahrten, die in wichtigen Bereichen keine Seitenanlagen oder Radwegehaben und für den Schwerlastverkehr nicht ausgelegt sind. Deshalb wird es von den CDU-Kreistagsabgeordneten Cornelia Jäger und Günter Altenburg laut Pressemitteilung ausdrücklich begrüßt, dass im Landeshaushalt 2008 von der niedersächsischen Landesregierung mehr Finanzmittel für den Straßenbau eingeplant sind.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare