weather-image

Landeskirche dementiert Weltbund-Zahl

Bückeburg (rc). Die Landeskirche Schaumburg-Lippe hat im vergangenen Jahr 550 oder 0,9 Prozent ihrer Mitglieder verloren.

veröffentlicht am 23.02.2008 um 00:00 Uhr

Aktueller Stand: 60 800 Gläubige. Das meldet der Lutherische Weltbund mit Sitz in Genf. "Stimmt nicht", meint dagegen der Pressesprecher der Landeskirche, Pastor Josef Kalkusch. Die Landeskirche schließe ihr Jahr erst am 31. März ab und könne erst dann verlässliche Zahlen nennen. Vermutlich handle es sich um eine Hochrechnung, die allerdings anhand der Zahlen 2006 und 2005 auch nicht stimmen könne. In beiden Jahren hatte die Landeskirche nur rund 0,2 Prozent ihrer Mitglieder verloren. Für das noch laufende Jahr rechnet Kalkusch nicht mit wesentlichen Änderungen, trotz des heftigen kircheninternen Streits um Führer-Äußerungen oder Röder-Brief: "Ich rechne nicht mit großen Veränderungen, weil Pastoren und Mitarbeiter vor Ort gute Arbeit leisten." Nach dem Weltbund sollen die Evangelischen Kirchen Deutschlands durchschnittlich 0,83 Prozent Mitglieder verloren haben.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt