weather-image
Ursula Helmhold: Es genügt nicht, lediglich auf die Einhaltung der Grenzwerte hinzuweisen

Land soll gegen Weserversalzung aktiv werden

Rinteln/Hannover. Die Grünen wollen am Freitag einen Antrag in den Niedersächsischen Landtag einbringen, mit dem die Landesregierung aufgefordert wird, gegen die Einleitung zusätzlicher Salzlaugen in Werra und Weser zu intervenieren, informierte gestern Ursula Helmhold, Rintelner Ratsdame und stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen im Landtag. Niedersachsens Umweltminister Sander müsse endlich aktiv werden, um die von der Firma "Kali+Salz" geplante Einleitung salzhaltiger Abwässer über die Werra in die Weser zu verhindern.

veröffentlicht am 24.01.2007 um 00:00 Uhr

Das bisherige Vorgehen des Umweltministers, lediglich auf die Einhaltung der Grenzwerte hinzuweisen, ist nach Meinung der Grünen absolut unzureichend. "Die Grenzwerte stammen noch aus dem Jahre 1942. Das kann doch heute keine Grundlage für Genehmigungen mehr sein." Als Vorsitzender der Flussgebietsgemeinschaft Weser sei der Minister in der besonderen Verantwortung, zügig für eine Absenkung der Grenzwerte aus dem letzten Weltkrieg zu sorgen, fordert Ursula Helmhold. "Es ist nicht mehr hinnehmbar, dass Flüsse dauerhaft als Abwasserkanäle herhalten müssen. Jahrzehntelang wurden hier schon Geschäfte auf Kosten der Umwelt gemacht, die Flora und Fauna im gesamten Flussgebiet schwer schädigten". Damit müsse Schluss sein.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt