weather-image
12°
Kinder der Kirchengemeinde Bad Eilsen lernen im Trapper-Lager die Natur kennen

Lagerfeuer, Nachtwanderung, Abenteuerspiele

Bad Eilsen. Ein Trapper-Lager für Kinder im Alter von sieben bis 13 Jahren bietet die Ev. Kirchengemeinde Bad Eilsen am Samstag und Sonntag, 16. und 17. Juni, auf dem Zeltplatz Forsthaus Halt an.

veröffentlicht am 05.06.2007 um 00:00 Uhr

Wer kommt mit? Mitarbeiter der Evangelischen Kirchengemeinde Bad

An den zwei Tagen werden die Kinder die Natur erforschen, Abenteuerspiele unternehmen, in Zeltenübernachten, das Trapper-Lager errichten und somit zu richtigen Trappern werden. Wer die wilde Natur hautnah erleben will, sollte sich schnellstens anmelden, noch sind Plätze frei. Gestaltet wird das Lager von ehrenamtlichen Mitarbeitern der Evangelischen Kirchengemeinde Bad Eilsen und Absolventen der Fachschule für Sozialpädagogik der BBS Rinteln. Idee ist es, sich mit den Kindern der Samtgemeinde Eilsen auf die Sommerferien einzustimmen und einmal ein Wochenende in der Natur zu verbringen. Fernseher, Computer und das ganze technische Spielzeug bleiben zu Hause, denn im Lager werden ganz andere Dinge interessant werden: Lagerfeuer, Nachtwanderung, einen Naturerlebnispfad errichten, Trapperkleidung herstellen, Singen und Abenteuerspiele, werden die zwei Tage wie im Fluge vergehen lassen. Wer also Lust und Mut hat, die wilde Natur zu erleben und am Fuße des Bückebergs im Freien zu übernachten, der sollte sich schnellstens telefonisch unter (0 57 22) 8 11 47 (Ingmar Everding) anmelden. Bis zum 11. Juni muss nämlich klar sein, wer dabei ist. Infos und Flyer sind telefonisch oder im Internet unter www.evkirche-eilsen.de zu bekommen. Der Kostenbeitrag für die Unterkunft und Verpflegung beträgt 12 Euro.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt