weather-image
VfB Hemeringen veranstaltet Turniere für G- und F-Jugend-Teams

Lachem und Halvestorf holen den Titel

Jugendfußball (de). Der VfB Hemeringen gehört im Hessisch Oldendorfer Stadtgebiet zu den vereinen, in denen die Nachwuchsarbeit einen besonderen Stellenwert einnimmt. Um diese Arbeit einer breiten Öffentlichkeit präsentieren zu können, führte der Verein in der Hessisch Oldendorfer Kreissporthalle zwei Turniere durch.

veröffentlicht am 16.01.2007 um 00:00 Uhr

Zum Auftakt gab es ein G-Jugendturnier, an dem sich fünf Mannschaften beteiligten. Tagessieger wurde der Nachwuchs der SSG Halvestorf mit 12 Punkten und 12:0 Toren, wobei der höchste Tagessieg mit 7:0 gegen den TuS Hessisch Oldendorf gelang. Auf den Plätzen folgten der VfB Hemeringen (7 Punkte/4:2 Tore), SSV Königsförde (5/5:3), HSC BW Tündern (2/0:4) und TuS Hessisch Oldendorf (1/0:12). Ebenfalls fünf Mannschaften nahmen am F-Jugendturnier teil, das mit 10 Punkten und 7:0-Toren vom SV Lachem-Haverbeck gewonnen wurde. Auch in diesem Turnier kam es zu zehn Spielen, wobei Lachem mit 5:0 den höchsten Einzelsieg gegen den TSV Großenwieden verbuchte. Den zweiten Platz belegte mit 8 Punkten und 4:1-Toren der TuS Hessisch Oldendorf, gefolgt vom gastgebenden VfB Hemeringen (5/2:2), TSC Fischbeck (4/1:2) und dem TSV Großenwieden (0/2:11).



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt