weather-image
12°
×

KVWL erweitert Impf-Terminbuchung für die Jahrgänge 1943 und früher

Wie das NRW-Gesundheitsministerium am Donnerstagabend beschlossen hat, können ab Freitag, 9. April, nun auch alle Bürger, die 1943 oder früher geboren sind, Impftermine im Impfzentrum über das Buchungsportal der Kassenärztlichen Vereinigung Westfa len-Lippe (KVWL) vereinbaren. Bisher war dies für die 79-Jährigen (und älter) möglich. „Wir kommen sehr gut voran: Seit Dienstag wurden in Westfalen-Lippe knapp 86 000 Termine für Bürger ab 79 Jahren vergeben. Alleine heute Morgen wurden schon fast 20 000 weitere Termine für alle Impfwilligen ab dem Geburtsjahrgang 1943 verbucht“, freut sich der KVWL-Vorstand Dr. Dirk Spelmeyer, Dr. Volker Schrage und Thomas Müller. Die Impftermine können entweder online unter www.116117.de (Direktlink https://impfterminservice-kvwl.service-now.com) oder telefonisch unter 0800/11611702 vereinbart werden. Partner-Impftermine sind möglich. Das Alter des Lebenspartners ist dabei nicht entscheidend – wichtig ist, dass der Termin für den Lebenspartner aktiv gebucht wird.

veröffentlicht am 09.04.2021 um 11:20 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige