weather-image
20°
×

Kurdendemo an der Hochzeitshaus-Terasse angekommen

++ 15.40 Uhr ++ Der Demonstrationszug ist vor der Hochzeitshaus-Terasse angekommen. Verkehrsbehinderungen gibt es nicht mehr.

 

++ 15 Uhr ++ Der Demonstrationszug mit 160 Teilnehmern hat sich in Bewegung gestzt, biegt gerade von der Mühlenstraße auf den Ostertorwall ein. Die Polizei hat die Straße gesperrt, es kommt daher zu Behinderungen für Atofahrer. Der Ostertorwall ist stadteinwärts auf beiden Spuren gesperrt. Vorweg tragen die Demonstranten ein Transparent mit der Aufschrift " Nordkurdistan unter massivem Beschuss des türkischen Millitärs - und die Welt schaut zu".

 

++ 14.40 Uhr ++ Mittlerweile haben sich 90 Menschen auf dem Stockhof versammelt. Sie schwenken Fahnen des PKK-Führers Öcalan und rote Sterne der demokratischen PYD, einer kurdischen Partei in Syrien. Mit ihrem Protest wollen die Teilnehmer auf das mörderische Unrecht aufmerksam machen, das in Syrien und der Türkei am kurdischen Volk verübt werde.

 

Zu dem für 14 Uhr angekündigten Demonstrationszug "Gegen die Verfolgung der Kurden" sind bisher nur rund ein Dutzend Personen zusammengekommen. Erwartet waren 300 bis 350 Teilnehmer. Die Polizei ist mit zwei Bereitschaftswagen aus Göttingen und zwei Wagen aus Hameln auf dem Stockhof in Hameln vertreten. Die befürchteten Behinderungen für den Verkehr sind bisher ausgeblieben.

veröffentlicht am 15.01.2016 um 14:23 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 12:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige