weather-image
28°
Hunderte bevölkern Sümenings Tenne auf der Suche nach Preziosen

Kunsthandwerk in vielen Facetten lockt Kunden nach Knatensen

Bückeburg (möh). Die Werkkunstausstellung in Bückeburg hat bereits weit über die Stadtgrenzen hinaus einen hervorragenden Namen. So ist es kein Wunder, dass wiederum sehr viele Besucher verzeichnet wurden, als diese Ausstellung auf Sümenings Tenne in Knatensen ihre Tore geöffnet hatte.

veröffentlicht am 22.11.2008 um 00:00 Uhr

0000506618.jpg

Die Organisatorinnen Elke Deppermann, Sabine Vogt, Reinhild von Damarus und Monika Kühme freuten sich, dass viele Aussteller gekommen waren, um ihre Angebote, die sich aber nicht nur an Advent und Weihnachten ausrichteten, der interessierten Öffentlichkeit vorzustellen. Die Gäste fanden Schals und Tücher, Tonkugeln vielfältigster Art, Geschenk- und Weihnachtskarten, Malerei auf Glas, silbernen Besteckschmuck, Advents- und Weihnachtskränze, Perlen aus Glas, Glasmalerei, Weihnachtskrippen und Spielzeug aus Holz, Dinkel- und Körnerkissen, Nützliches und Dekoratives aus Stoff, Wolle nach Maß, Holzschnitzereien, handgeformte Tiere aus Ton und vieles mehr vor. Wer beim Schauen der schönen Sachen hungrig geworden war, durfte in der angeschlossenen Cafeteria selbst gebackenen Kuchen mit einer Tasse Kaffee genießen. Diese Werkkunstausstellung war in früheren Jahren auf dem Hof Vogt in Evesen angesiedelt. Jetzt fand sie bereits zum zweiten Mal auf Sümenings Tenne statt. Die nächste Werkkunstausstellung ist für das Frühjahr 2009, ebenfalls wieder in Knatensen, vorgesehen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare