weather-image
14°
Dritter Frisurenwettbewerb / Preisvergabe und Galaabend in der Sparkasse

Kunden haben die Wahl - gesucht wird Schaumburgs schönste Frisur

Rinteln (wm). Mit dem dritten Frisurenwettbewerb, initiiert von den Berufsbildenden Schulen (BBS), der Innung und der Sparkasse Schaumburg sind alle Bürger wieder aufgerufen, die schönste Schaumburger Frisur zu wählen. Neun Modelle stehen zur Wahl - sechs charmante Damen, drei junge Herren zeigen, wie eine kreative Friseur den Typ unterstreicht und einen modischen Akzent setzt - neun Auszubildende aus Schaumburger Friseurbetrieben haben damitihr Können demonstriert.

veröffentlicht am 05.06.2007 um 00:00 Uhr

Alle neun Modelle sind im Fotostudio "Gegenlicht" porträtiert worden und auf dem großen Plakat zum Wettbewerb zu besichtigen, das in allen Geschäftsstellen der Sparkasse aushängt. Und so funktioniert es: In allen Sparkassenfilialen gibt es Stimmkarten - hier kann man seinen Favoriten, seine Favoritin ankreuzen und zwar jeweils insgesamt drei, nämlich jeweils einen für jedes der drei Ausbildungsjahre. Beim Frisurenwettbewerb im vergangenen Jahr, der in Bückeburg anlässlich der Landpartie veranstaltet worden ist, haben über 500 Schaumburg abgestimmt - eine Zahl, die Dirk Ackmann, Marktbereichsleiter der Sparkasse Klosterstraße, und Oberstudienrätin Yvonne Selzener von der BBS zu übertreffen hoffen. Abgabeschluss für die Stimmkarten ist der 20. Juni. Der erste Frisurenwettbewerb ist anlässlich der Regionalschau in Stadthagen ausgetragen worden. Die Teilnehmer am Wettbewerb sind auch diesmal in einer Vorausscheidung unter 20 Auszubildenden ermittelt worden. Neun Friseurinnen, pro Lehrjahr jeweils drei, haben sich hier für die Endausscheidung qualifiziert. Ein Wettbewerb, bei dem jeder gewinnt: Unter den Bürgern, die abstimmen, werden sechs Gutscheine für einen Besuch beim Friseur im Wert von je 50 Euro verlost. Die Modelle erhalten einen Pokal, die Preisträger unter den Auszubildenden eine Urkunde - die sich vorzüglich in jeder Bewerbungsmappe macht. Die Preisverteilung am Mittwoch, 27. Juni, ab 19.30 Uhr, versprechen Obermeister Thomas Fricke und Nadia Matthias, die bei der Sparkasse den Event organisiert, soll eine große Show werden - die architektonisch besondere Kundenhalle mit Freitreppe in der Klosterstraße bietet dafür die passende Kulisse. Fricke verspricht, es wird Rosen regnen, es gibt eine Brautkleiderschau, dazu eine Moden- wie Frisurenschau. Dabei sind unter anderem das Modehaus Rumke, Kids-Fashion, die Parfümerie Koulen und die Floristin Sabine Brinkmeier. Der heimische Bundestagsabgeordnete Sebastian Edathy und Rintelns Bürgermeister Karl-Heinz Buchholz wollen die Pokale übergeben.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare