weather-image
18°

Bürgermeister: Die Werke sind für einen Abend zu schade / Brüggemann: Interessante Kontraste

Kulturnacht beschert Stadt Kurzzeit-Galerien

Bückeburg (bus). Eine Woche bevor am 12. September Bückeburgs vierte "Lange Nacht der Kultur" die Pforten ihrer 31 Veranstaltungsorte öffnet, sind dem Publikum am Freitag vier Kunstausstellungen zugänglich gemacht worden. "Diese Werke nur an einem Abend zu zeigen, wäre viel zu schade", betonte Bürgermeister Reiner Brombach während eines Rundgangs durch die Kurzzeit-Galerien.

veröffentlicht am 08.09.2008 um 00:00 Uhr

Dieter Stahlhutüberrascht im Eckhaus Braustraße/Sablé-Platz mit


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?