weather-image
×

Kulturfeuerwerk statt Böllerei - die Lügder Bürgermeisterwette 2020

Seit vielen Jahren ist es Tradition, dass der Bürgermeister der Osterräderstadt Lügde eine Wette gegen die eigene Bevölkerung eingeht. Altbürgermeister Heinz Reker ist es dabei in seinen elf Amtsjahren nie gelungen eine Wette zu gewinnen. Der junge Bürgermeister Torben Blome sieht nun seine Chance und will in seinem ersten Jahr gleich die Negativserie seines Amtsvorgängers brechen „Durch die Corona-Pandemie und die fehlenden Veranstaltungen sind die Lügderinnen und Lügder sicherlich in diesem Jahr abgelenkt und definitiv zu schlagen. Diese Chance will ich mir nicht entgehen lassen“, so Blome siegesgewiss. Er wettet, dass es den Lügdern nicht gelingt bei einem Crowdfunding 2500 Euro für die kulturtragenden Vereine und Institutionen bis zum 31. Januar zu sammeln. Blome: „Ich gehe sicherlich ein Risiko ein, wenn die Lügder das Geld, das sie sonst für Böller und Feuerwerk ausgeben würden, in diesem Jahr tatsächlich spenden."

veröffentlicht am 28.12.2020 um 10:15 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.