weather-image
16°
Haus an der Stadtmauer: Kultur im Programm

Kultur vor Ort als Schwerpunkt

Wallensen (gök). Die vielen Veranstaltungen in den letzten Monaten waren gut besucht, besser als die Jahreshauptversammlung des Heimatvereins aus Wallensen, Thüste und Ockensen – kurz DorfKulTour – im Haus an der Stadtmauer. „Dieses Problem, das mit der Verteilung der Aufgaben innerhalb eines Vereines zusammenhängt, kennen aber fast alle Vereine“, sagte der Vorsitzende Karl-Heinz Grießner.

veröffentlicht am 19.07.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 09:21 Uhr

270_008_5643689_wvh1907_JHV_Dorfkultour_3163_1_.jpg

Seit April des vergangenen Jahres bot der Verein insgesamt 19 Veranstaltungen an, wovon sich gerade der Freitag als „KulTour“-Freitag etabliert habe. Großen Anklang fand das Projekt von Tanja und Marcus Flügel – Kleiner Laden Thüste – das viele Besucher in den Saal der ehemaligen Gaststätte am Bahnhof in Thüste lockte. Aber auch der Stadtrundgang in Wallensen oder das Frühstück mit Bilderausstellung der Wallenser Künstler van Velsen im Haus an der Stadtmauer kamen sehr gut an.

Das Team um Ortsbürgermeister und Vorsitzenden der DorfKulTour Karl-Heinz Grießner hat aber noch mehr auf dem Zettel. Für dieses Jahr sind zum Beispiel noch Veranstaltungen wie das Café auf dem Marktplatz in Wallensen und wahrscheinlich auch ein Termin in Thüste geplant. Gut besucht wird sicher auch wieder der „Heurigenabend“ am 6. Oktober im Haus an der Stadtmauer sein. Der etwa mit zehn Jahren relativ junge Verein hofft nun für die Zukunft, dass sich noch mehr Mitglieder für den Verein begeistern können und auch mehr die Aktivität im Verein aufnehmen, um so die gesellschaftlichen Aktivitäten für die Orte Wallensen, Thüste und Ockensen aufrechterhalten zu können.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt