weather-image
Zuviel Konkurrenz für Uchtdorfs Rotkreuzler / Ein Merci für die Sammler

Künftig wieder ein Blutspende-Termin

Uchtdorf (eva). "Wir haben uns immer gewünscht, bei unseren Blutspende-Terminen über die 100 zu kommen", erklärte Horst Jantz während der Hauptversammlung des Rotkreuz-Ortsvereins Uchtdorf am Sonntag. Leider sei es beim Wunsch geblieben und die Anzahl der Spender sei trotz der zwei angebotenen Termine rückläufig, bedauerte der 1. Vorsitzende.

veröffentlicht am 28.03.2007 um 00:00 Uhr

Vorne in der Mitte der 1. Vorsitzende des Ortsvereins, Horst Jan

Einmal wäre es beinahe soweit gewesen, als die Jahresstatistik 99 Blutspender ausgewiesen habe. Bei jeweils 35 Spendern im Mai und 37 im November sei es dagegen trotz aller Anstrengungen noch weiter abwärts gegangen, so Jantz weiter. Den negativen Trend führt er darauf zurück, "dass in immer mehr Ortenum uns herum zeitnah weitere Blutspenden ausgerichtet werden". Seine Intervention bei der DRK-Organisationsleitung habe dazu auch nicht geholfen, abgesehen, dass die Uchtdorfer einmal sogar vergessen worden seien und vergebens auf die Mitarbeiter des Blutspendedienstes gewartet hätten. Ganz abgesehen von den vergeblichen Auslagen und Vorbereitungen. Und weiter: Die zuständige Organisationsleiterin habe dagegen in Aussicht gestellt, in Uchtdorf künftig nur noch einen einzigen Einsatz pro Jahr ausrichten zu lassen und zwar allein durch den DRK-Kreisverband. Horst Jantz dazu: "Nach einigen Hin und Her haben wir für 2007 als einzigen freien Termin den 7. Dezember bekommen." Trotz der Enttäuschung wollten sich die Ortsvereinsmitglieder die gute Sonntagslaune an der Kaffeetafel im Dorfgemeinschaftshaus nicht verderben lassen. Und schon bei der Ehrung für treue Mitglieder und Helfer waren die grauen Wolken fürs Erste vergessen. Dabei bekam Elisabeth Wolter ihre Ehrenurkunde für 20Mitgliedsjahre und Herbert Schmieding die Auszeichnung für 10 Treuejahre. Ein Dankeschön in Form von Schokolade bekamen die Helfer bei den Haussammlungen für das DRK: Liesel Brand, Helmut Schütte, Werner Sandmann, Horst Jantz, Karlheinz Bode, Helmut Pollmann, Erich Darda.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare