weather-image
10°

Judo und Wassersport neu im Angebot vom TSV Schwalbe Tündern

Kühle Halle und kalte Duschen

Tündern (fn). Mit Judo und Wassersport will der Turn- und Sportverein „Schwalbe“ Tündern von 1911 neue Mitglieder gewinnen. Wie Kassenwart Friedrich-Wilhelm Kropp junior den 40 anwesenden Mitgliedern zur Jahreshauptversammlung mitteilte, sank die Zahl der Vereinsmitglieder um 27 auf 447. Damit wurde der große Aderlass des Jahres 2008, als 69 Sportler dem Verein den Rücken kehrten, mehr als halbiert. Bei Kindern und Jugendlichen habe das Interesse am Vereinssport nachgelassen, meinte der Vorsitzende Friedrich-Wilhelm Kropp senior in seinem Jahresbericht.

veröffentlicht am 03.02.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 03.11.2016 um 05:41 Uhr

Der Vorstand vom TSV Schwalbe Tündern mit den Geehrten. Foto: fn

Carsten Busse übernimmt das Amt des Kassenwartes als Nachfolger von Friedrich-Wilhelm Kropp Junior. Stephan Lammers wurde zum zweiten Vorsitzenden gewählt und löst Hans-Jürgen Roth ab. Roth dankte Friedrich-Wilhelm Kropp senior für 60-jährige Treue zum Verein. „Seit 35 Jahren ist er unser 1. Vorsitzender und Motor unseres Vereins“, lobte das scheidende Vorstandsmitglied. Neben Kropp sind Ruth Fenske und Günter Pfennig seit 60 Jahren Vereinsmitglieder. Auf 50 Jahre Mitgliedschaft können Werner-Ulrich Grosenick, Rudolf Klemm, Renate Kropp, Jörg Moser und Klaus-Günter Sagebiel zurückblicken. 40-jähriges Vereinsjubiläum feiern Hans Joachim Bädermann, Thea Jarck und Rente Saake. Seit 25 Jahren sind Vanessa Bonhagen, Julia Habenicht, Steffen Marquardt, Hans-Günter Rehse, Christoph Schünemann, Claudia Schünemann, Christian Uber und Ulrich Wiemann beim TSV „Schwalbe“ sportlich aktiv.

Etwas verstimmt über nicht geheizte Sporthallen zeigte sich Andreas Rose, Spartenleiter der Tischtennisspieler: „Man muss sich schämen wegen der kühlen Halle und den kalten Duschen. Das fällt auf den Verein und die Stadt Hameln zurück.“ Hier soll in Gesprächen Abhilfe geschaffen werden. Das ist nur eine Aufgabe im Vorfeld des 100-jährigen Vereinsjubiläums, das im nächsten Jahr in Tündern ansteht.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt