weather-image
Bad Nenndorf siegt in Himstedt 25:21

"Krone" für Dröscher

Handball (hga). In der Frauen-Landesliga ist dem VfL Bad Nenndorf der zweite Sieg in Folge gelungen. Bei der SG Ost Himstedt-Bettrum setzte sich der VfL 25:21 (9:11) durch.

veröffentlicht am 31.03.2008 um 00:00 Uhr

"Es war echt gut", befand Sabine Thies, die als Vertretung für die privat verhinderte VfL-Trainerin Katrin Otte auf der VfL-Bank saß. Das Spiel begann zunächst nicht sonderlich gut, eine 3:1-Führung gab der VfL beim 3:4 wieder ab, geriet 5:9 in Rückstand. Begründet war der Einbruch mit der schlechten Chancenverwertung. Ganz anders sah es im Abwehrverband aus, der mit einer sicheren Meike Strahler im Tor gut stand. "Jessica Dröscher bekommt die Krone, sie war in der Abwehr ein toller Kämpfer", erklärte Thies. Diese Einstellung färbte auf den Rest der Mannschaft ab, nach dem Seitenwechsel war der VfL beim 13:13 (40.) und 19:19 (50.) dran, legte mit dem 22:19 (55.) den Grundstein für den Erfolg. Im Angriff spielte der VfL in Hälfte zwei mit Tempo, die Chancenverwertung inklusive verwandelter Siebenmeter war deutlich besser. VfL: Wallukat 6, Bade 6, Dröscher 4, Natzel 3, Jahn 2, Bock 2, Reuter 1, Merve Strahler 1.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt