weather-image
Bauhof setzt Pfosten für neues Sonnensegel

Krippenkinder freuen sich auf schattigen Buddelspaß

Rolfshagen (la). Nachdem im vergangenen Jahr der Spielplatz der Kindertagesstätte neu gestaltet worden ist, haben die Kinder jede Menge Möglichkeiten im Freien zu toben, buddeln und zu spielen. "Gerade die Krippenkinder buddeln gern im Sand", erzählt die Leiterin der Einrichtung, Beate Handierk. Da aber der Sandkastenbereich nicht von Bäumen geschützt sei, würden die Kinder im Sommer in der prallen Sonne sitzen. Daher hat die Kindertagesstätte aus ihrem Budget jetzt ein fünf mal sechs Meter großes, knallrotes Sonnensegel gekauft. Zwei Mitarbeiter des Bauhofs haben acht Befestigungspfosten in der Erde einbetoniert, an denen das Sonnensegel dann gespannt werdensoll.

veröffentlicht am 24.05.2008 um 00:00 Uhr

Reinhard Hilker vom Bauhof der Gemeinde Auetal beim Setzen der B

"Wir können das Sonnensegel verstellen, um jeweils dort Schatten zu bekommen, wo er gerade benötigt wird", sagte Handierk. Insbesondere für die kleinen Kinder sei es wichtig, dass sie nicht für längere Zeit der Sonne ausgesetzt sind. Bis Montag muss der Beton jetzt aushärten, dann können die Kinder im Schatten Sandburgen bauen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt