weather-image
28°
Einbrüche in Lauenau und Bad Nenndorf

Kriminelle in Schulen und Kindergärten

Lauenau/Bad Nenndorf (bab). Unbekannte Einbrecher haben sich Kindergärten und Schulen in Bad Nenndorf und im Flecken Lauenau als Ziele ausgeguckt. Zwischen Montagabend und Dienstagmorgen sind die Ganoven in vier Einrichtungen eingedrungen. In beiden Orten waren jeweils eine Schule und ein Kindergarten betroffen. Die Beute war gering, die Schäden dafür umso größer.

veröffentlicht am 14.11.2008 um 00:00 Uhr

In der Grundschule in Lauenau hebelten die Einbrecher die Zugangstür zur Mehrzweckhalle am Schulweg auf. Von dort aus gelangten sie weiter in das Schulgebäude, wo vier weitere Türen aufgebrochen wurden. Die Täter entdeckten dann den Tresor der Albert-Schweitzer Schule. Diesen schleppten sie in einen anderen Raum und brachen ihn ebenfalls auf. Ferner wurden weitere Behältnisse durchsucht. Die Einbrecher erbeuteten Bargeld. Den Gesamtschaden beziffert die Polizei auf 3000 Euro. Auch ein Kindergarten Im Hausweidenfeld in Lauenau war Ziel von Kriminellen. Diese gelangten ebenfalls durch ein aufgehebeltes Fenster in die Einrichtung und durchsuchten die Räume. Der Schaden beträgt 500 Euro. Hinweise zu den Taten nimmt das Kommissariat in Bad Nenndorf entgegen unter (05723) 9 46 10.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare