weather-image
×

Ökumenische Begegnung von 80 Jugendlichen mit Andacht-Stationen

Kreuzweg führte zum Bückeberg

Emmerthal. Der ökumenische Kreuzweg der Jugend „Aus seiner Sicht“ startet in diesem Jahr in Hagenohsen in der katholischen Kirche „Zur heiligen Familie“. Dort hatten Jugendliche auch die erste Station mit Leben gefüllt. Ungefähr 80 Jugendliche aus dem gesamten Kirchenkreis Hameln-Pyrmont zogen durch Ohsen über die Weser hinweg auf den Bückeberg. Niklas Schwider übernahm die musikalische Begleitung während des Kreuzweges. Am Ende spielte die im letzten Jahr neu gegründete Band der ev. Jugend. Auf den Schultern der Jugendlichen lag während des gesamten Weges das 70 Kilo schwere Holzkreuz. In der evangelischen Kirche in Ohsen endete die Begegnung.

veröffentlicht am 14.04.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 17:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige