weather-image
16°
×

Kirchenchor präsentiert in der Stadtkirche afrikanische Rhythmen

"Kreuz und Quer" gibt Konzert

Bückeburg. In der Stadtkirche findet am Sonntag, 18. Mai, um 19.30 Uhr ein besonderes Konzert statt. Der Probsthäger Kirchenchor "Kreuz und Quer" kommt mit afrikanischen Rhythmen, Popmusik und neuen Kirchenliedern in die Residenzstadt. Für die rund 40 Sänger um Chorleiter Mathias Goedecke ist die Stadtkirche noch unbesungen. Im Schaumburger Nordkreis ist "Kreuz& Quer" mittlerweile vielen Musikfreunden ein Begriff.

veröffentlicht am 15.05.2008 um 00:00 Uhr

Nun sind alle Bückeburger eingeladen, sich ein akustisches Bild zu machen. "Kreuz und Quer" gibt direkt nach einem Workshop-Wochenende das Konzert, auf dem neben bekannten Stücken wie "Send a great revival" auch neue Klänge zu hören sein werden. Mit dabei ist die bewährte musikalische Bank: Martin "Wunz" Hohmeier (Bass), Olli Schröder (Gitarre), Christian Meißner (Schlagzeug) und Kuddel Lampe (Percussion) sorgen für Rhythmus und Spaß in der Stadtkirche. Der Eintritt zum Konzert ist frei. Um eine Spende am Ausgang wird gebeten.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige