weather-image
Unterbezirks-Vorstand appelliert an Kreistagsfraktion: "Motorrennen nicht auföffentlichen Straßen"

Kreis-SPD gegen Bergrennen in Westendorf

Rinteln/Westendorf (crs). Auf Kreisebene machen die Genossen mobil gegen das umstrittene Bergrennen in Westendorf: Der Vorstand des SPD-Unterbezirks hat bei seiner jüngsten Sitzung die SPD-Kreistagsfraktion aufgefordert, sich gegen die Nutzung einer Kreisstraße im Landschaftsschutzgebiet auszusprechen, um so das Bergrennen in Westendorf zu verhindern.

veröffentlicht am 17.02.2007 um 00:00 Uhr

Kurvenreiche Strecke mitten in der Natur: In den Sicherheitsrisi

Nach Auffassung der Sozialdemokraten gehören Motorrennen nicht auf öffentliche Straßen und schon gar nicht in ein Landschafts- und Wasserschutzgebiet, wie es in einer Pressemitteilung heißt. Die SPD bekräftigt damit ihre Haltung zu diesem Vorhaben, die bereits seit dem Jahr 1992 Bestand hat, als das letzte Rennen dieser Art in Westendorf stattfand. Es gebe "überhaupt keinen Grund", von dieser damaligen Auffassung abzuweichen und in Zeiten drohender Klimakatastrophen die Umwelt noch zusätzlich zu belasten, schreiben die Genossen weiter. Darüber hinaus wollen die Sozialdemokraten keine Sicherheitsrisiken in Kauf nehmen und unter allen Umständen verhindern, dass Nachahmer motiviert werden könnten.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt