weather-image
×

Kreisel bei Fuhlen wird Montagnachmittag wieder provisorisch geöffnet

Witterungsbedingt konnten im Zuge der Landesstraße 434 zwischen dem Kreisverkehr Hemeringen und dem Kreisverkehr Fuhlen bisher keine Asphaltierungsarbeiten durchgeführt werden. Ab Mittwoch, 14. April, werden nun die Asphaltierungsarbeiten am Kreisverkehrsplatz in Fuhlen erfolgen. Das hat die niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Hameln mitgeteilt. Um den regionalen Verkehr zu entlasten, wird ab Montagnachmittag (12. April) bis zum Beginn der Asphaltierungsarbeiten das Durchfahren der Baustelle von der Weserbrücke in Richtung Fuhlen über den Kreisverkehrsplatz für Fahrzeuge bis 12 Tonnen geöffnet. Die zulässigen Geschwindigkeiten sind entsprechend reduziert. Der Einbau der Deckschicht im Kreisverkehr erfolgt laut Landesbehörde am Mittwoch ab 6 Uhr wieder unter Vollsperrung. Im Laufe des Freitages werde der Kreisverkehrsplatz in Richtung Fuhlen für Verkehre bis 12 Tonnen wieder freigeben. Die fehlende Deckschicht auf dem Landesstraßenabschnitt zwischen den Kreisverkehrsplätzen könne witterungsbedingt voraussichtlich erst in der nächsten Woche erfolgen. Die offizielle Umleitung bleibe bestehen. Die entstandenen Irritationen am vergangenen Wochenende bittet die Behörde zu entschuldigen.

veröffentlicht am 12.04.2021 um 13:19 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige