weather-image
26°
×

Kreis Lippe will lokalen Lockdown verhindern

Über das Wochenende sind im Kreis Lippe bis jetzt 78 Neuinfektionen ermittelt worden. Der Inzidenzwert beträgt 29,6. Vor diesem Hintergrund appelliert Rainer Grabbe, Allgemeiner Vertreter des Landrats, an die lippischen Bürger: „Bei einem Wert von über 35 sind erste Maßnahmen unbedingt einzuleiten. Ab 50 ist auch das Land mit im Boot, dahin wollen wir es erst gar nicht kommen lassen. Vor allem die AHA-Regel – Abstand halten, Hygiene und insbesondere die Alltagsmaske – wird wichtiger als je zuvor, denn wir wollen hier einen lokalen Lockdown verhindern. Dafür sind wir alle gefragt, von Veranstaltungen im privaten Umfeld bis hin zum Gottesdienstbesuch.“

veröffentlicht am 12.10.2020 um 17:25 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.