weather-image
×

Kraftakt für die Landpartie: Acht-Tonnen-Monolith schwebt ein ...

Bückeburg (tw). Kraftakt für die Landpartie: Nahe der Schlossbrücke hat die Firma "Meißner Gartengestaltung" (Garbsen) gestern mit der Anlage eines 69 Quadratmeter großen Schaugartens begonnen. Motto: "Natur trifft Wohnen". Die Natur verkörpert ein acht Tonnen schwerer Monolith aus Anroechter Naturstein, den ein 50 Tonnen-Kran von der Ladefläche eines Schwerlast-Brummis in den Schaugarten hievte.

veröffentlicht am 30.05.2007 um 00:00 Uhr

30. Mai 2007 00:00 Uhr

Bückeburg (tw). Kraftakt für die Landpartie: Nahe der Schlossbrücke hat die Firma "Meißner Gartengestaltung" (Garbsen) gestern mit der Anlage eines 69 Quadratmeter großen Schaugartens begonnen. Motto: "Natur trifft Wohnen". Die Natur verkörpert ein acht Tonnen schwerer Monolith aus Anroechter Naturstein, den ein 50 Tonnen-Kran von der Ladefläche eines Schwerlast-Brummis in den Schaugarten hievte.

Anzeige

Die Fachfirma aus Garbsen mit ihrem Garten-Designer Joerma Biernath wird zum ersten Mal auf der Landpartie präsent sein und zählt zu den "Gärtnern von Eden", einer Vereinigung von Top-Gartengestaltern aus ganz Deutschland. In Bückeburg will Meißner vom 7. bis 10. Juni zeigen, wie sich selbst aus einem - kleinen - Reihenhausgarten eine attraktive Wohnlandschaft machen lässt. Foto: tw

Das könnte Sie auch interessieren...


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2022
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.