weather-image
27°
Chor Leteln lädt zu Weihnachts- und Neujahrskonzert ein

Konzerte mit Star-Tenören in der Mindener Stadthalle

Minden. Gleich zwei namhafte Tenöre hat der Gemischte Chor Leteln für sein Weihnachts- und für sein Neujahrskonzert verpflichtet.

veröffentlicht am 19.11.2008 um 00:00 Uhr

0000506205.jpg

Für das Weihnachtskonzert, das am Sonntag, 21. Dezember, um 16.30 Uhr in der Stadthalle beginnt, hat als Stargast der Münchener Tenor Bernhard Hirtreiter seine Mitwirkung zugesagt. Schon während des Studiums an der Musikhochschule in München sammelte der gefragte Sänger intensive Erfahrungen als Konzertsolist im Rahmen von Liederabenden und Kirchenkonzerten im In- und Ausland. Nach Abschluss des Gesangsstudiums folgten erste Engagements, unter anderem am Freien Landestheater Bayern. Von 1997 bis 2006 war Bernhard Hirtreiter Mitglied der Cross-over-Formation "Die jungen Tenöre" (1,3 Millionen verkaufte Tonträger, 1200 Konzerte und fast 300 Fernsehauftritte). Für das "Festliche Weihnachtskonzert" in der Mindener Stadthalle hat Hirtreiter eine interessante und vielseitige Programmfolge vorbereitet; zahlreiche Titel, so auch einige neue Arrangements des Letelner Chorleiters Manfred Neumann, der den Solist bei seinen Vorträgen am Flügel begleiten wird, wird der Tenor mit dem Gemischten Chor Leteln gemeinsam zur Aufführung bringen. Als weiterer Programmpunkt konnte das Posaunenensemble Hannover gewonnen werden. Diese Formation, die in der selten zu hörenden achtstimmigen Posaunen-Besetzung auftritt, setzt sich aus Studierenden und Lehrkräften der Musikhochschule Hannover zusammen. In bewährter Weise wird beim "Mindener Neujahrskonzert 2009" am Sonntag, 25. Januar, um 16.30 Uhr in der Stadthalle ein außergewöhnlicher Interpret in Minden zu hören sein. So kann sich das Konzertpublikum auf den bekannten Tenor Erkan Aki freuen. Der klassisch ausgebildete Tenor, der 1969 in Luzern geboren wurde und schweizerischer Sänger türkischer Abstammung ist, singt vornehmlich in deutscher Sprache. Für seine Arbeit in interkulturellen Projekten erhielt der Künstler 2002 den Deutsch-türkischen Freundschaftspreis. Bereits im Alter von 17 Jahre beschloss er, klassischen Gesang zu studieren und spezialisierte sich auf das Liedfach. Ein besonderer Höhepunkt von Erkan Akis Karriere bildete am 31. Dezember 1999 der Auftritt am Brandenburger Tor: Kurz vor Mitternacht stimmte er ein Millionenpublikum vor Ort mit seinem "Here's to the Heroes" auf das neue Millennium ein. Das Neujahrskonzert in Minden wird vom Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Wietersheim/Leteln begleitet. Kartenvorverkauf bei Buchhandlung Scheck, Bückeburg, Lange Straße 67 , Express Reisen/Tickets/Zeitschriften, Minden, Obermarktstraße 28-30, (05 71) 8 82 77, Fleischerei Rodenberg, Minden, Lahder Straße 38 und Omnibusbetrieb Bremmert, Hille, Minderheider Straße 5.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare