weather-image
Verkehrsverein startet in Konzertsaison

Konzert zum Neujahr

Lauenstein (gök). Wilfried Frenke lehnte sich auf seinem Stuhl entspannt zurück. Auch dieses Mal konnte er sich auf seine Stammbesucher verlassen. Über 150 Konzertbesucher kamen zum Neujahrskonzert in die Mehrzweckhalle nach Lauenstein. Etliche Jahre schon veranstaltet der Heimatverein seine Konzertreihe mit Konzerten über die Sommersaison im Bürgergarten. Dabei werden immer wieder verschiedene Kapellen eingeladen, um für Abwechslung zu sorgen. „Bei den Freiluftkonzerten im Bürgergarten kommen meistens um die 200 Zuschauer und werden zumeist auch toll durch die verschiedenen Kapellen aus der Region unterhalten.“

veröffentlicht am 09.02.2011 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 00:21 Uhr

270_008_4452159_wvh1002_Neujahrskonzert_Lauenstein_Foto1.jpg

Das Neujahrskonzert fand nun mit Unterstützung des Musikzuges der Freiwilligen Feuerwehr Oldendorf statt. Dieser zeigte unter der Führung von Dirigent Detlev Brünig sein ganzes Können. Neben der Polka war mit Udo Jürgens-Klassiker und Abba-Medley für jeden Zuhörer etwas dabei. Frenke ist zuversichtlich, dass die Konzertreihe noch länger fortgeführt werden kann. „Solange wir eine schwarze Null schreiben machen wir weiter! Ohne die Unterstützung aus dem Ort bei Bewirtung und Aufbau wäre dies aber nicht möglich. Mittlerweile haben die Konzertbesucher auch eine gewisse Erwartungshaltung bei den Konzerten!“ Für dieses Jahr sind die Sommerkonzerte auf den 15.05., 19.06., 17.07. und 14.08. jeweils um 11 Uhr vorgesehen.

Neben der Musik wird der Heimatverein auch eine Ausstellung in der zweiten Jahreshälfte von alten Lauensteiner Postkarten vorantreiben. Der Ort der Ausstellung steht aber noch nicht fest. Dort laufen noch Gespräche. Vorher wird der Verein noch eine Fahrt vom 19. bis 22. Mai nach Lauenstein ins Osterzgebirge anbieten. In diesem Jahr feiert der Verein 20 Jahre Freundschaft mit den Sachsen.

Die Mehrzweckhalle war beim Konzert wieder gut gefüllt.

Foto: gök



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt