weather-image
25°

Polizei setzt ihr Gratisangebot fort / Individuelle Kennung für Räder

Kontaktbeamtin macht auch als Codier-Expertin eine gute Figur

Bückeburg (bus). Die Bückeburger Polizei setzt ihre Fahrradcodieraktionen fort. Hauptverantwortlich für das kostenlose Serviceangebot ist nach dem Wechsel in der Position der Kontaktbeamten Swintha Buhrmester. "Wir haben sie sozusagen ins kalte Wasser geworfen, beim zweiten Fahrrad war sie an der Reihe", schilderten die Kollegen Gabriela Dehne und Werner Kurzmann den Einstieg Buhrmesters.

veröffentlicht am 15.05.2008 um 00:00 Uhr

0000486851.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?