weather-image
28°
×

BSG Wesertal Hameln kämpft dennoch ums Überleben

Konstante Zahl von Mitgliedern

Hameln (sbr). Als Säule im Rahmen des unternehmensinternen Gesundheitsmanagements bezeichnete e.on Westfalen Weser-Gesamtbetriebsratsvorsitzender Norbert Kinast die BSG Wesertal Hameln e.V. anlässlich der Jahreshauptversammlung. Nicht zuletzt aufgrund des demografischen Faktors wird es für die Ballsportgemeinschaft, die schon zu Wesertalzeiten gegründet wurde, immer schwieriger, die Aktivitäten aller Sparten aufrechtzuhalten, obwohl die Zahl der Mitglieder im Vergleich zum letzten Jahr konstant blieb. „Wir müssen sehen, wie wir uns über Wasser halten“, betonte Norbert Kinast und wollte bewusst nichts schönreden. Insgesamt sechs aktive Kegelgruppen in Hameln, Kalletal und Detmold, die Schützen und Tennisspieler mit je vier Mannschaften sowie die Tischtennis- und Laufsparte gehören ebenso zum sportlichen Angebot wie eine gut besuchte Rückenschule. Die Wanderer sowie die Hand- und Fußballspieler würden sich über mehr Sportler freuen, ebenso die Sparte Drachenboot, so die Aussage der Aktiven. Spartenleiter Manfred Heidotting strebt in der Leistungsklasse die Teilnahme an der Drachenboot-Weltmeisterschaft in Toronto an, wie er in seinen Ausführungen mitteilte. Herauszuheben sei der 3060. Platz in der Altersgruppe von Norbert Kinast beim Marathon in New York. Mit dem Titel „Sportler des Jahres“ wurde Michael Frisch, als Leistungsträger im Tischtennis, ausgezeichnet. Martin Brutscheck jun. wurde als 1. Vorsitzender, Martin Brutscheck sen. als 2. Vorsitzender, Thomas Schwitalla als Schatzmeister, Gunnar Kreipe als sein Vertreter, Rosi Corak als Schriftführerin und Dieter Ketelhake als ihr Vertreter in ihren Ämtern bestätigt. Einstimmig sprach sich die Versammlung für Michael Frisch als Leiter des Sportes aus. Gerd Brutscheck übernimmt den Posten des 3. Vorsitzenden. Als Termine wurden das Interargem-Turnier in Veltheim am 18. Juni, ein Grillfest am 2. Juli und die Teilnahme am Oktoberfest genannt.

veröffentlicht am 07.04.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 18:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige