weather-image

Konsequenz und Wurfglück fehlen im VfL-Angriff

Handball (hga). In der Frauen-Landesliga erwartet der VfL Bad Nenndorf mit dem TuS Altwarmbüchen einen schweren Gegner. Die Gäste sind nach drei Spieltagen mit 6:0-Punkten noch ohne Niederlage und sind in der "VfL-Dorado-Halle" der Favorit.

veröffentlicht am 30.09.2006 um 00:00 Uhr

Bei den Gastgeberinnen sieht die Lage völlig anders aus, hier steht bei 0:6-Punkten noch kein Punktgewinn zu Buche. Der VfL ist nach der tollen Aufstiegssaison im vergangenen Jahr auf der Suche nach seiner Form. So lief es auch am vergangenen Wochenende bei der 20:29-Niederlage gegen den Hannoverschen SC alles andere als rund. Zwar hielt sich die Fehlerquote als solche in Grenzen, dafür sorgte eine schlechte Chancenverwertung für Probleme. Dass dabei fünf Siebenmeter verworfen wurden, rundete die ganze Angelegenheit im negativen Sinne ab. Auf VfL-Trainerin Kathrin Otte wartet nun die Aufgabe immer noch vorhandene Abstimmungsprobleme abzustellen. Gegen die Gäste wird es zunächst darauf ankommen, mit einer aggressiven und aufmerksamen Abwehr zu agieren. Die Formsteigerung von VfL-Torfrau Isabell Spielmann weist da den richtigen Weg, jetzt müssen ihre Vorderleute folgen. Im Angriff gilt es die Fehler zu minimieren, das heißt zuvorderst mit der zu einer guten Chancenverwertung nötigen Konzentration anzutreten. "Es fehlt die letzte Konsequenz im Abschluss", stellt Otte fest. Nach Lage der Dinge wird eine gehörige Portion Kampfgeist aufzubringen sein, um den ersten Heimsieg zu landen. Noch ist die Lage am Tabellenende überschaubar, und nach drei Spieltagen verfällt der VfL Bad Nenndorf noch lange nicht in Panik. "Wir müssen uns halt noch besser zusammenraufen. Jede Spielerin muss für die andere kämpfen und im Abschluss brauchen wir auch noch etwas mehr Durchschlagskraft und Wurfglück", sagt Otte. Anwurf: Sonntag, 15 Uhr.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare