weather-image
22°
Elisabeth Reineke liefert sich spannende Duelle mit Sabine Morche-Bloch

Konkurrenzloser Marcus Reineke feiert sechs Landesmeistertitel

Schwimmen (jp). Mit vierköpfiger schaumburger Beteiligung wurden in Langenhagen die "Niedersächsischen Landesmeisterschaften der Masters über die langen Strecken" ausgetragen. Nachdem diese Veranstaltung in den letzten zwei Jahren mit den Landesmeisterschaften der Jugendlichen zusammen abgehalten wurde, bekamen die Masters in diesem Jahr wieder ihren eigenen Wettkampf.

veröffentlicht am 20.02.2008 um 00:00 Uhr

Marcus Reineke startete zum letzten Mal in der Altersklasse 35 u

45 niedersächsische Vereine gaben ihre Meldungen ab. 153 Schwimmerinnen und Schwimmer der Altersklassen 20 bis 80 kämpften um Titel, Bestzeiten und Rekorde. Marcus Reineke von den Schwimm- und Sportfreunden Obernkirchen konnte sein letztes Jahr in der Altersklasse 35 ganz gemütlich verbringen. Er war der einzige Starter in seiner Altersklasse. Damit fehlte allerdings auch die nötige Motivation für die ganz schnellen Zeiten. Die Titel über 400 Meter Lagen, 200 Meter Brust, 200 Meter Rücken, 200 Meter Schmetterling, 400 Meter und 1500 Meter Freistil konnte er ganz locker nach Hause schwimmen. Mit guten Bekannten aus anderen Altersklassen startete Marcus Reinekeüber 400 Meter und 1500 Meter Freistil. Hier holte er auch seine besten Zeiten. Mit zwei Schwimmern pro Bahn erzielte er über 400 Meter Freistil in 4:35,95 Minuten eine gute Zeit. Über 1500 Meter Freistil gab es ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit den Schwimmern der AK 40. Hier erzielte der Obernkirchener in 18:03,76 Minuten die viertbeste Zeit, die er jemals schwamm. Über diese Strecke hatte er einen Konkurrenten, den er allerdings um mehr als zwei Minuten distanzierte. Ganz so entspannt wie in Langenhagen wird Marcus Reineke es bei der Deutschen Meisterschaft der Masters Ende Februar in Köln nicht angehen lassen können, dort dürfte die Konkurrenz erheblich härter sein. Auch für Elisabeth "Elli" Reineke war es das letzte Jahr in ihrer Altersklasse AK 55. Trotzdem hielt sie gegen die jüngeren Gegnerinnen mit. Über 200 Meter Rücken schwamm sie deutlich in einer guten Zeit zum Landesmeistertitel. Über 400 Meter Lagen, 200 Meter Brust, 200 Meter Schmetterling, 400 Meter und 800 Meter Freistil musste sich die Obernkirchenerin diesmal ihrer Schwimmfreundin Sabine Morche-Bloch aus Achim geschlagen geben. Dabei entwickelten sich die 800 Meter Freistil zu einem Fernduell. Elisabeth Reineke legte in 12:43,39 Minuten eine gute Zeit vor. Sabine Morche-Bloch, die erst einen Lauf später gesetzt war, hatte schon nach 100 Meter einen virtuellen Vorsprung von acht Sekunden. Sie konnte ihr Tempo aber nicht hoch halten, so dass sie am Ende einen Vorsprung von drei Sekunden ins Ziel rettete. Susanne Krack, die gemeinsam mit den Schwimm- und Sportfreunden Obernkirchen trainiert, aber für den Helmstedter SV startet, holte über 400 Meter Lagen, 200 Meter Brust und 200 Meter Schmetterling drei Goldmedaillen in der Altersklasse 50. Über 400 Meter Lagen und 200 Meter Brust lag sie bis zur Hälfte der Distanz zurück, konnte sich dann aber jeweils an Elke Ostwald vom TSV Hohenhameln vorbeischieben und gewann am Ende souverän mit sehr schnellen Zeiten. Jürgen Redemann von der SGS Bückeburg ging in der Altersklasse 50 an den Start. Über 200 Meter Brust gewann er die Silbermedaille und schwamm in 3:06 Minuten so schnell wie seit 25 Jahren nicht mehr. Die 400 Meter Freistil beendete er ebenfalls als Zweiter, setzte sich aber über 1500 Meter Freistil gegen seine Gegner durch und wurde Landesmeister.

Nach zwei Vizemeisterschaften holte sich Jürgen Redemann von der
  • Nach zwei Vizemeisterschaften holte sich Jürgen Redemann von der SGS Bückeburg den Titel über 1500 Meter Freistil. Fotos: jp


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare