weather-image
18°
Nabu-Ortsgruppe Bückeburg spricht der Führungsebene ihr Vertrauen aus

Komplikationslose Hauptversammlung

Bückeburg (bus). Die Ortsgruppe Bückeburg im Naturschutzbund Deutschland (Nabu) hat während einer vollends komplikationslosen Jahreshauptversammlung ihrer Führungsebene ohne Wenn und Aber das Vertrauen ausgesprochen.

veröffentlicht am 25.03.2008 um 00:00 Uhr

Konrad Vogt (vorne, v.l.) und Alfred Matthaei sowie Gerd Oppenha

Der bisherige Vorsitzende Alfred Matthaei wurde ebenso einstimmig im Amt bestätigt wie Gerd Oppenhausen als Kassierer, Hauke Harm als Schriftführer und Jugendsprecherin Maren Kronjäger. Bezüglich der Position des stellvertretenden Vorsitzenden votierte die im Külz-Zimmer des Ratskellers tagende Jahreshauptversammlung einstimmig für einen Wechsel von Uwe Köhler zu Konrad Vogt. Die in der Nabu-Ortsgruppe alle zwei Jahre anstehende Kassenprüfung - die Überprüfung der Jahreskassen 2008 und 2009 erfolgt erst im Jahr 2010 - übernimmt künftig der frühere Vorsitzende Bernd Kruse. Der regelmäßige Stammtisch der Nabu-Ortsgruppe findet (außer im August) an jedem zweiten Donnerstag im Monat um 20 Uhr in der Gaststätte "Ratskeller Bückeburg" statt. Interessierte Naturfreunde sind, wie während der Zusammenkunft betont wurde, jederzeit herzlich willkommen, daran teilzunehmen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare