weather-image
13°
×

Kommunales Hilfsprogramm ist im Kreis Hameln-Pyrmont angelaufen

Nachdem am Freitag wenige Minuten nach 8 Uhr die Antragsstellung für das gemeinsame Hilfspaket vom Landkreis Hameln-Pyrmont, der Stadt Hameln sowie der sieben weiteren kreisangehörigen Kommunen unter www.hameln-pyrmont.de online geschaltet war, wurden nach Angaben des Landkreises nahezu im Minutentakt Anträge gestellt. Parallel dazu erreichten zahlreiche Anrufe die Hotline für Unternehmen im Kreishaus. „In der Wirtschaftsförderung sind bis 16 Uhr über 80 Anträge auf Soforthilfe eingegangen. Wir sind zuversichtlich, dass wir bereits am Montag die ersten Bewilligungsbescheide versenden und die ersten Zahlungen auf den Weg bringen können“, erklärt Bettina Remmert, Leiterin des Amtes für Wirtschaftsförderung. Remmert weist darauf hin, „dass die in Hameln ansässigen Betriebe sich mit einer Antragstellung direkt an die Stadt Hameln wenden müssen.“ Für alle übrigen kreisangehörigen Kommunen übernimmt der Landkreis Hameln-Pyrmont die Abwicklung.

veröffentlicht am 03.04.2020 um 16:57 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt