weather-image
×

Kommission zum AKW-Rückbau will Öffentlichkeit informieren

Gut ein Jahr vor Abschaltung des Kernkraftwerks Grohnde hat der Landkreis Hameln-Pyrmont eine Begleitkommission zum Rückbau des Kraftwerks eingerichtet. Der Landkreis setzt damit einen entsprechenden Antrag um, der am 9. Februar 2020 im Kreistag Hameln-Pyrmont von der Mehrheitsgruppe aus SPD/Helmuth Mönkeberg-Bündnis 90/Die Grünen – DIE LINKE eingebracht und von allen Kreistagsfraktionen einstimmig angenommen wurde. Durch regelmäßige Informationen und dem fachlichen Austausch sollen die Kommissionsmitglieder in die Lage versetzt werden, ein Informationsbedürfnis der Öffentlichkeit befriedigen zu können. Mitglieder der Begleitkommission sind sowohl Vertreter des Landkreises, der Gemeinde und der atomrechtlichen Aufsichtsbehörde wie auch Vertreter der Umweltverbände und der PreussenElektra GmbH als Betreiberin des KWG.

veröffentlicht am 06.10.2020 um 12:18 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt