weather-image
Und evangelische Jugend frühstückt gemeinsam

Kollbergkinder suchen Ostereier im Schnee

Obernkirchen (sig). Die Bergstadt wurde zum Osterfest in eine an vielen Stellen zauberhafte Winterlandschaft verwandelt. So ein weißes Kleid besaßen der Ort und die ihn umgebende Landschaft im gesamten Winterhalbjahr bisher nicht.

veröffentlicht am 25.03.2008 um 00:00 Uhr

0000481307.jpg

Währenddessen traf sich die evangelische Jugend in der "Roten Schule", um ein gemeinsames Frühstück einzunehmen und sich mit dem eigentlichen Sinn des Osterfestes zu befassen. Jugendleiterin Elke Schönbeck: "Wir wollen den Kindern und Jugendlichen begreiflich machen, dass es hier nicht um den Osterhasen und um all die die vielen süßen Beigaben geht. Am Karfreitag wurde Jesus gekreuzigt, und vom Sonntag an wird seine Auferstehung begangen. Das ist der Kern des über 2000 Jahre zurückliegenden Geschehens." Der jüngste Nachwuchs der Siedlergemeinschaft "Vor dem Kollberge" traf sich am Morgen des Ostersonntags aus einem anderen Grund. Er wanderte mit den Eltern vom Stiftswald zur Grundschule am Kammweg. Dort suchten die Jungen und Mädchen auf dem Gelände rund um die steinerne Schafherde nach bunten Ostereiern und Süßigkeiten.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt