weather-image
12°
×

Ulrich Stolz führt das Regiment

Königschießen beim Schützencorps Aerzen

Aerzen (sbr). Zufrieden zeigte sich der Vorsitzende des Schützencorps Aerzen, Wolfgang Blum, angesichts der Beteilung und der Ergebnisse beim Königsschießen im Jahr des 175-jährigen Bestehens des ältesten Aerzener Vereins. Der Erfolg der Jugend spricht für sich:

veröffentlicht am 22.09.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 08:41 Uhr

Aerzen (sbr). Zufrieden zeigte sich der Vorsitzende des Schützencorps Aerzen, Wolfgang Blum, angesichts der Beteilung und der Ergebnisse beim Königsschießen im Jahr des 175-jährigen Bestehens des ältesten Aerzener Vereins. Der Erfolg der Jugend spricht für sich: 2. Prinz wurde Leon Tegtmeier mit 48 Ring. Treffsicherheit bewiesen der 1. Prinz Max von Stuckrad und der neue Jugendkönig Rune Radow, die beide die Ringzahl 55 erzielten. Die Ehrenscheibe ging an Leon Tegtmeier. Königin im Jubiläumsjahr wurde Marina Lapietra (56 Ring). Nur ein Ring trennt die 1. und die 2. Dame Andrea Niemann (54) und Dorothea Machura (53). Die Damen-Ehrenscheibe ging an die neue Königin. Die Regentschaft im Jahr des 175-jährigen Bestehens führt Schützenkönig Ulrich Stolz. Mit 57 Ring verwies er seine Vereinskameraden Hendrik Offermann (55) und Herbert Tölke (54) in den Stand des 1. und 2. Ritters. Die Ehrenscheibe erhielt Michael Tietz.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige