weather-image
×

Knickbrink: Kreis-Umweltausschuss votiert für Naturschutzgebiet

Krankenhagen. Der TSV Krankenhagen hat seinen Kampf um einen Trainingsplatz am Knickbrink verloren. Einstimmig votierten die Kreispolitiker bei ihrer Sitzung gestern Nachmittag gegen das zur Anlage des Sportplatzes erforderliche Verfahren zu Teillöschung des Naturschutzgebietes am Knickbrink.

veröffentlicht am 18.06.2009 um 15:29 Uhr

Krankenhagen. Der TSV Krankenhagen hat seinen Kampf um einen Trainingsplatz am Knickbrink verloren. Im Konflikt zwischen Naturschutz und Jugendsport hat der Umweltausschuss des Landkreises klar die Position des Naturschutzbundes (Nabu) bezogen: Einstimmig votierten die Kreispolitiker bei ihrer Sitzung gestern Nachmittag gegen das zur Anlage des Sportplatzes erforderliche Verfahren zu Teillöschung des Naturschutzgebietes am Knickbrink.

Mehr dazu lesen Sie morgen in der SZ/LZ.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt