weather-image
24°
60 Schützen der 1. Kompanie im Bürgerbataillon ermitteln das treffsicherste Team

Knatenser Rott hat am Ende die Nase vorn

Bückeburg (jp). Mehr als 60 Schützen hat Kompaniechef Peter Kohlmann zum Jahres-Kompanieschießen der 1. Kompanie im Bückeburger Bürgerbataillon begrüßen können. Zum elften Mal versammelten sich die Schützen aus Fasanenrott, Fürstenrott, Knatenser Rott, Harrl Rott und Bergdorfer Rott, um auf dem Luftgewehrstand des Schießstandes Harrl die begehrten Pokale für die besten Einzelschützen sowie den Kompaniepokal auszuschießen. Parallel zum Schießen fand auch wieder das beliebte Knobeln statt, welches von Kompaniefeldwebel Rainer Dorn und Rottleiter Martin Franz vom Bergdorfer Rott vorbereitet worden war.

veröffentlicht am 04.06.2008 um 00:00 Uhr

0000489035.jpg

Besonders freute es Peter Kohlmann, auch Stadtmajor Rolf Netzer unter den Teilnehmern begrüßen zu können. Ausdrücklich bedankte sich der Kompaniechef bei Rainer Dorn und Martin Franz für die Organisation des Knobelns, bei den Damen der Kompanie für die Vorbereitung des Kartoffelsalatessens sowie bei Günther Cremers für das Ausüben der Schießaufsicht. Kompaniechef Kohlmann und Stadtmajor Netzer hatten im Zuge der Begrüßung der Teilnehmer beim Jahres-Kompanieschießen gleich zwei wichtige Veranstaltungshinweise anzubringen: Am Sonntag, dem 8. Juni, feiert das Bürgerbataillon 325 Jahre Bürgerschießen mit einem Frühschoppen in der Fußgängerzone. Die Veranstaltung, zu der die Bataillonsmitglieder im kleinenDienstanzug gebeten werden, beginnt aus Rücksicht auf die Kirchgänger in der Stadtkirche um 11.30 Uhr und findet in Kooperation mit dem am 6. Juni und 7. Juni stattfindenden Granitball statt. Und am Freitag, dem 11. Juli, macht das NDR-Fernsehen mit der "aktuellen Schaubude" auf dem Bückeburger Marktplatz Station. Einer der Interviewpartner von NDR-Moderator Ludger Abeln wird Stadtmajor Rolf Netzer sein. "Und ich hoffe, dass dazu mindestens das halbe Bataillon im kleinen Dienstanzug erscheint", so die bei dieser Gelegenheit mit einigem Nachdruck geäußerte "Hoffnung" des Stadtmajors. Beim Schießen hatte in diesem Jahr das Knatenser Rott die Nase vorn. Peter Kohlmann überreichte bei der Siegerehrung den Kompaniepokal an die Schützen Karl-Heinz Spier, Alexander Puttler, Sven Lobert, Wilfried Giesecke und Rainer Dorn.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare