weather-image
24°

Klinikum: „Spätestens Anfang 2014 steht das hier“

Vehlen (rnk). Wer als Geschäftsführer einer Betreiberfirma für Großkliniken telefonisch erreichbar ist, der demonstriert nicht nur Nähe und Transparenz, sondern erfährt auch als erster von den Gerüchten. Bei Claus Eppmann von ProDiako klingelte dieser Tage das Telefon, ein Vehlener Bürger fragte nach: Jetzt sei das Klinikum doch Geschichte, jetzt, wo die Stiftung Krankenhaus Bethel dort weiteren Platz gekauft habe. Eppmann nahm die Steilvorlage vorgestern in öffentlicher Sitzung dankbar an: Dort entstehe ein medizinisches Versorgungszentrum, auch mit Blick auf das kommende Gesamtklinikum. Würde man auf dem eher kleinen Grundstück in der Residenzstadt ein Gesamtklinikum wie in Vehlen bauen wollen, „dann hätte das Gebäude 38 Stockwerke.“

veröffentlicht am 14.08.2010 um 13:19 Uhr
aktualisiert am 04.12.2012 um 13:20 Uhr

270_008_6024946_lk_o_vehlen_jpg_1_.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?