weather-image
28°

Kletterburg beschert Kids platte Nasen

Bad Eilsen (tw). Großer Tag für kleine Leute: Die Knirpse im (Übergangs-)Kindergarten "Eilsen II" an der Bahnhofstraße drücken sich die Nasen am Fenster platt, als Mitarbeiter des Bauhofes der Samtgemeinde gemeinsam mit der Firma Daseler (Nienstädt) die - versprochene - Kletterburg plus Rutsche auf dem Außengelände aufstellen.

veröffentlicht am 14.04.2007 um 00:00 Uhr

Fast fertig: Das Bild zeigt Daseler-Chef Gerhard Daseler (r.) ge

"Die Steuerakademie als unser Nachbar hat uns erlaubt, für die Anlieferung des Spielgeräts ihr Grundstück befahren zu dürfen", bedankt sich Eilsens Bürgermeister Bernd Schönemann. Die sicher im Erdreich des Kindergartens verankerte Kletterburg kostet die Samtgemeinde rund 4000 Euro und ist ab sofort bespielbar.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare