weather-image
×

Hamelner Sektion im Deutschen Alpenverein investiert 30 000 Euro

Kletteranlage wird erweitert

Hameln. Auf der Jahreshauptversammlung der Hamelner Sektion des Alpenvereins wurde der bisherige Vorstand einstimmig in seinen Ämtern bestätigt. Einen Personalwechsel hat es allerdings gegeben: das Amt des Jugendreferenten hat Karin Dennhardt übernommen.

veröffentlicht am 30.03.2016 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 14.11.2016 um 16:00 Uhr

August Becker, der Vorsitzende der Sektion Hameln, begrüßte die anwesenden Mitglieder. Auch im vergangenen Jahr konnte an die positive Mitgliederentwicklung angeknüpft werden, stolze 903 Mitglieder zählt die Hamelner Sektion. Nach dem Kassenbericht und den Berichten aus den einzelnen Sparten dankte Becker allen ehrenamtlich Engagierten für ihre hervorragende Arbeit und appellierte an die Mitglieder, die Sektion auch weiterhin bei ihrer tollen Arbeit zu unterstützen. Auch für dieses Jahr ist es wieder gelungen, viele Aktivitäten anzubieten. Als großes Highlight und gleichzeitige Herausforderung bezeichnete Becker die Erweiterung der DAV-Kletteranlage in der Sporthalle der Eugen-Reintjes-Schule. Die Investition von 30 000 Euro ist eine Investition in die Zukunft und soll der steigenden Nachfrage nach dem Trendsport Indoorklettern gerecht werden. Auch dieses Jahr wurden zahlreiche Mitglieder für ihre langjährige Treue zum Alpenverein geehrt. August Becker ehrte die Jubilare auf der Hauptversammlung mit der Ehrennadel.

Der Vorstand der Hamelner Sektion im Deutschen Alpenverein mit den Geehrten.pr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt