weather-image
24°
Mit Kaninchen, Hühnern und Tauben erzielt der Verein Medaillen und Siegerbänder

Kleintierzüchter informieren beim Felgenfest

Grohnde. Zur Jahreshauptversammlung des Kleintierzuchtvereins F 53 Grohnde hielt der Vorsitzende Jürgen Meier einen Rückblick auf das Zuchtjahr 2009. Gezüchtet und gekennzeichnet wurden 302 Kaninchen. 325 Hühnerringe und 40 Taubenringe wurden bestellt. Um auf das Hobby aufmerksam zu machen, war der Verein mit einem Informationsstand beim Felgenfest. Da das Interesse dabei überraschend groß war, will der Verein auch in diesem Jahr beim Felgenfest wieder mit Tieren anwesend sein, teilte Schriftführer Helmut Schramme mit. Vereinsmitglied Mirco Kinast wurde Landesjugendjungtiermeister, er war der beste Aussteller der Schau und wurde mit der Medaille des niedersächsischen Landwirtschaftsministeriums belohnt.

veröffentlicht am 10.03.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 03.11.2016 um 01:41 Uhr

270_008_4256128_wvh_huhn_1.jpg

Auch die Altzüchter des Vereins waren erfolgreich. Auf der Bundesschau in Karlsruhe erzielte Franz Meier 383,5 Punkte, Georg Fischer und Jürgen Meier erreichten 386 Punkte. Viola Baumbach-Meier freute sich über 385 Punkte, sie nahm mit ihren Kleintieren erstmals an einer Bundesschau teil. Auf der LV-Schau in Hildesheim konnte Werner Zinnecker die Siegerhäsin mit 97 Punkten stellen. Vergeben wurden die Siegerbänder der Vereinsschau für die Besten. Für ihre Kaninchen erhielten Jürgen Meier und Viola Baumbach-Meier die Siegerbänder. Das Siegerband für Geflügel ging an den Stall von Karl Flentje, beide Tiere kamen aus seinem Stall.

Der Vorstand wurde einstimmig im Amt bestätigt. Als Tätomeister wurde Friedhelm Hüser neu in den Vorstand gewählt.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare