weather-image
27°

WEZ-Markt an Rodenberger Allee soll wachsen / Nichts unterschrieben

Kleiner Nahversorger - große Pläne

Bad Nenndorf (rwe). Für den WEZ-Markt an der Rodenberger Allee gibt es große Pläne. Die Familie Kindermann als Eigentümerin des Gebäudes möchte mit der Mindener Karl Preuß GmbH als Betreiberin die derzeitige Nutzfläche von 1000 Quadratmetern verdoppeln und 100 Parkplätze anlegen. Dazu müsste aber das Hotel "Schaumburg Diana" weichen. Die Verhandlungen laufen.

veröffentlicht am 13.10.2007 um 00:00 Uhr

Der Pfeil auf dem Schild an der Einfahrt könnte die Richtung vor


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?