weather-image
22°
Osterhit: Kinder klettern durch die Wand

Kleine Schrammen tapfer verkraftet

Bückeburg (ch). Ob in den Osterferien oder in den großen Sommerferien.

veröffentlicht am 06.04.2007 um 00:00 Uhr

Klettern ist bei Kindern immer gefragt und wird von der Jugendfreizeitstätte schon seit Jahren angeboten. Mit Ausrüstung, Verpflegung und jeder Menge Mut im Gepäck ging es jetzt wieder zum Gebirgszug Ith. Nicht alle der neun Kinder im Alter von zehn bis zwölf Jahren waren zumersten Mal dabei, und so wurde auch keine Schüchternheit beim Klettern vorgetäuscht. "Es gehört jedoch Kraft, Mut und vor allem Vertrauen dazu. Man muss der Person, die einen sichert, vertrauen können", erklärt Stadtjugendpfleger Stefan Reinecke. "Genauso gehört Mut dazu, sich beim Abseilen in die freie Luft setzen zu können." Damit es für die eifrigen Kletterer nicht langweilig wurde, konnten sie sich an einem Bergstück "warmklettern", bevor es in schwierigere Wände ging. Auf insgesamt rund acht Metern Höhe konnten die Kids ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen. Kleine Schrammen wurden tapfer hingenommen, und so war auch der letzte Skeptiker am Ende von der Sportart angetan. "Wir sind beim nächsten Mal auf jeden Fall auch wieder dabei."



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare