weather-image
×

Singkreis muss sich nicht verstecken

Klein aber vital

Reinerbeck (wj). Klein ist er zwar, aber noch sehr vital – der Frauenchor „Singkreis Reinerbeck“. Insgesamt zählt er 23 Mitglieder, allerdings hat es das Alter mit sich gebracht, dass derzeit nur noch 15 Sängerinnen aktiv sein können. Dennoch: „Ihr braucht Euch nicht zu verstecken“, brachte es Singkreis-Mitgründerin Anneliese Jürgens, die in wenigen Wochen ihren 90. Geburtstag feiern kann, auf den Punkt. „Eure Kostprobe beim kürzlichen Singen im DRK-Seniorenstift Aerzen hat das deutlich bewiesen.“

veröffentlicht am 31.01.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 21:21 Uhr

Und so stand auch die Jahreshauptversammlung im Reinerbecker Dorfgemeinschaftshaus durchaus unter recht positiven Aspekten – die 1. Vorsitzende Erna Brakemeier übermittelte als Neujahrswunsch weiterhin einen so guten Zusammenhalt in Gesundheit wie bisher. So konnte Schriftführerin Christa Glöckner weiter über den Auftritt bei der „Kaffeerunde Reher“, eine ganze Reihe Ständchen zu hohen Geburtstagen, der Teilnahme am 40-jährigen Bestehen der Jugendfeuerwehr Reinerbeck, dem Reiner Dorffest, dem Reinerbecker Erntefest und der Pflege des Ortseingangsschildes im Jahr 2012 berichten.

Kassenwartin Magdalene Jürgens präsentierte einen zufriedenstellenden Kassenbericht, als okay geprüft von Angela Milnikel und Christa Pettig – der gesamte Vorstand erhielt einstimmig volle Entlastung. Zu neuen Kassenprüfern wurde neben Angela Milnikel Hedwig Soyka berufen. Eine besondere Ehrung gab es für Ilse Heuer – aus der Hand der Vorsitzenden Erna Brakemeier erhielt sie für zehnjährige Treue zum Singkreis einen Blumenstrauß mit Singkreis-Urkunde.

An Terminen für das Jahr 2013 stehen jetzt schon die Teilnahmen am 90-jährigen Bestehen des Junggesellenclubs Reinerbeck vom 17. bis 19. Mai und am 115-jährigen Bestehen des Männergesangvereins Reinerbeck am 17. August sowie Besuch der Operette „Die Csardasfürstin“ am 16. April in Bad Pyrmont. Und natürlich der 14-tägige Treff beim Übungssingen – wegen der Theateraufführungen der „Reinerbecker Bühne“ ist der erste Singabend in diesem Jahr erst der 17. März.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt