weather-image
×

Die fünf Jugendlichen stehen im Nachbarschaftsvergleich ganz oben / Teilnahme an insgesamt 62 Terminen im vergangenen Jahr

Klein, aber fein: Aktives Team der Jugendfeuerwehr Grießem

Grießem (sbr). Obwohl sie zurzeit die mitgliederschwächste Jugendfeuerwehr der Gemeinde Aerzen sind, gehören die Nachwuchsbrandschützer aus Grießem dennoch zu den aktivsten.

veröffentlicht am 07.02.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 20:21 Uhr

Die zwei Mädchen und drei Jungen nahmen gemeinsam mit ihrer Jugendwartin Friederike Meyer im vergangenen Jahr an insgesamt 62 Terminen und Veranstaltungen auf Orts-, Gemeinde- und Kreisebene teil, darunter dem Gemeindejugendfeuerwehr-Zeltlager in Grömitz und dem Lager der Kreisjugendfeuerwehr. Besonders viel Spaß hatten die fünf Nachwuchsbrandschützer beim Boßelturnier, beim Schwimmturnier, beim Gemeinde- und Kreiswettbewerb sowie beim traditionellen Freundschaftswettbewerb mit den Nachbarwehren Reher, Reinerbeck, Grießem, Sonneborn und Holzhausen. Im Nachbarschaftsvergleich verwiesen die Grießemer alle anderen Teams auf die Ränge und sicherten sich den ersten Platz. Auf Kreisebene reichte es für einen 21. Platz. Das Highlight des vergangenen Jahres war das Jubiläumsfest anlässlich des 30-jährigen Bestehens der Grießemer Jugendfeuerwehr, das im Mai mit einem Menschenkickerturnier auf dem Sportplatz gefeiert wurde.

Jasmin Pyka und Calvin Krietenstein haben in Bad Pyrmont die Leistungsspange verliehen bekommen. Tom van Vliet bekam als aktivstes Jugendfeuerwehrmitglied die Feuerwehrmaus als Wanderpokal.

Isabel Pyka wurde in die aktive Wehr verabschiedet, bleibt der Jugendfeuerwehr Grießem aber weiterhin als Betreuerin erhalten. Sarah Krenzek übernimmt von Isabel Pyka das Amt der Kassenwartin. Tom van Vliet wurde zum Kassenprüfer gewählt.

In ihrer Arbeit wird Jugendwartin Friederike Meyer von Dorothee Pape und Florian Lücke unterstützt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt