weather-image
27°

Klaus Pönninghaus vertritt den Bischof

Bückeburg. Der Landeskirchenrat der Landeskirche hat den Stadthäger Oberprediger Dr.

veröffentlicht am 15.11.2008 um 00:00 Uhr

Klaus Pönnighaus zum Stellvertreter des Bischofs in geistlichen Angelegenheiten gewählt. Dies teilte Synodenpräsident Klaus-Dieter Kiefer der Synode gestern Abend mit. Pönnighaus ist Nachfolger von Superintendent Hans-Bernhardt Fauth, der zum 1. Oktober aus dem aktiven Dienst ausgeschieden war. Pönnighaus (58), der aus Lohe bei Bad Oeynhausen stammt, ist seit 1990 Oberprediger in Stadthagen. Zwölf Jahre gehörte Pönnighaus der Landessynode an und war von 1995 bis 2001 ihr Präsident. Darüber hinaus war er langjähriges Mitglied der Synode der VELKD.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare