weather-image
23°

Schulentlassung vor 60 Jahren

Klassentreffen in Rumbeck

Rumbeck. 1954 waren sie aus der Volksschule in Rumbeck entlassen worden. Ihre Wege trennten sich, sie gingen auf weiterführende Schulen. Jetzt nach 60 Jahren bot sich ein guter Anlass, gemeinsam zu feiern und sich über die gemeinsame Schulzeit auszutauschen. Das erste Treffen der ehemaligen Schüler fand bereits 1980 statt. Auslöser war die silberne Konfirmation. Um mit den katholischen Mitschülern im Kontakt zu bleiben, sollte in Zukunft ein Rumbecker Klassentreffen stattfinden. Frieda Hartmann, die sich von Anfang an liebevoll um dieses Treffen gekümmert hat, hatte wie immer, auch diesmal, eine gute Planung gemacht. Leider ist die Gruppe aus gesundheitlichen Gründen doch schon etwas kleiner geworden. Am Nachmittag hatten sich die ehemaligen Mitschüler im Kaffee „Ohne Gleichen“ in Hessisch Oldendorf getroffen. Der Abschluss des Treffens wurde dann am Abend im „Parthenon“ in Rumbeck zünftig gefeiert. Am Sonntag feierten die evangelischen Schüler ihre diamantene Konfirmation in Fuhlen.

veröffentlicht am 23.10.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 14.11.2016 um 17:16 Uhr

270_008_7507728_wvh_2310_KLassentreffen_Rumbeck_11_10_14.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?