weather-image
23°

Kirchliche Lieder mit jugendlichem Schwung vorgetragen

Rinteln (ur). Wie gut, dass die Mitglieder der evangelischen Singschule am vergangenen Sonntag bei ihrem Mitmach-Konzert in der Stadtkirche St.

veröffentlicht am 28.05.2008 um 00:00 Uhr

0000488270.jpg

Nikolai keinen eigenen Sitzplatz im Kirchenschiff brauchten, denn das Interesse war so groß, dass kaum eine Bankreihe unbesetzt blieb. Vorgruppen, Kinderchor, Jugendchor und Elternchor hatten sich unter Leitung von Angelika und Wolfgang Westphal als Akteure dieses musikalischen Nachmittags eingefunden. Dazu kam ein Instrumentalkreis, zusammengesetzt aus Susanne Steinbeck (Flöte), Andreas Schermer (Violine), Jochen Schütz (Gitarre), Monika Perey (Cello), Susanne Schulz (Kontrabass) und Julian Heider (Orgel/Klavier). Auch das Publikum war aufgefordert, sich singend einzubringen - und machte in der entspannten Atmosphäre dieses Nachmittags auch reichlich Gebrauch davon. Das Repertoire umfasste neue kirchliche Lieder mit jugendlichem Schwung ebenso wie weniger bekannte Scherzlieder ("Dudabda, Dudabda") und innig getragene Weisen wie das "Siehe, ich sende einen Engel vor dir her". Foto: tol



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?